jumpToMain

Waffensysteme für die Marine

Marinekompetenz von Rheinmetall

Sichere und freie Seewege bilden die Existenzgrundlage zahlreicher Staaten. Terroristische Übergriffe stellen völlig neue Anforderungen an die Verteidigungsfähigkeit von Schiffen der Marine. Gepaart mit modernster Munitionstechnologie leistet das Millennium Flugabwehrsystem und die innovativen SeaSnake-Waffensysteme (CIWS), als Nachfolger des Marineleichtgeschützes u.a. mit ABM-Funktion, einen wichtigen Beitrag zur Selbstverteidigung von Marineeinheiten gegen Luft- See- und Landziele im Nahbereich. Die Marinewaffensysteme von Rheinmetall können problemlos in bestehende Verteidigungssysteme integriert werden.
Oerlikon Millennium Gun®
24001

Das Waffensystem ist bestens für die Bekämpfung von mehreren, schnellfahrenden Überwasserzielen im asymmetrischem Umfeld (Schwarmangriffe) geeignet. Es übertrifft die von der U.S. Navy definierten Ansprüche an die Abhaltedistanz für die Abwehr von sich über mehrere Achsen nähernden Angriffsbooten.

In der ihr angestammten Rolle der Luftverteidigung deckt die Millennium Gun ein weites Spektrum von Luftzielen ab, von Kleinzielen mit niedrigem Radarquerschnitt wie Anti-Schiff Lenkwaffen bis hin zu Kampfjets und Helikoptern.

SeaSnake-30 mm

1655
Die aus der Bordkanone KCA innerhalb des Rheinmetallkonzerns weiter entwickelte Variante KCE erweitert das Portfolio der Marineleichtgeschütze um das gängige 30 mmx 173 Kaliber und fügt die Fähigkeit zum Verschuss von einzeln programmierbarer Zerlegermunition (Air Burst) als wesentliche Kampfwertsteigerung und taktischen Vorteil in der Abwehr asymmetrischer Bedrohungen für eigenen Schiffsraum hinzu.

SeaSnake-27 mm

1656

Die bewährte Bordkanone Bk 27 aus dem Eurofighter/“Typhoon“ oder Saab JAS 39 „Gripen“ wurde navalisiert und aufgrund ihrer Präzision und Effektivität in das neu konzipierte Marineleichtgeschütz (MLG-27 4.0) / SeaSnake-27 integriert.

Die erreichte Balance zwischen Kalibergröße, Schusskadenz und Wirkung der Gefechtsmunition lassen die Bk-27 M zu einem zuverlässigen Effektor und „All-rounder“ für navale Anwendungen in der Verteidigung eigener Überwassereinheiten werden.

MLG 27 Mehrzweck Marinegeschütz

SeaSnake-20 mm

1657
 

Das Waffensystem SeaSnake-20 beruht auf der robusten Rheinmetall KAE-20 Kanone und erfährt durch das Zusammenwirken innerhalb der innovativen Systemstruktur eine höhere Präzision und Gesamteffizienz im bekannten und weit verbreiteten Kaliber 20 x 128 mm.

Oerlikon Searanger® 20 Remote Controlled Gun Station

1658
Der Oerlikon Searanger 20 ist die optimale Primärbewaffnung für kleine Boote der Küstenwache und der Seepolizei für Anti-Piraterie und Anti-Schmuggel Einsätze. Er kann auch als Nebenbewaffnung auf grösseren Schiffen wichtige Aufgaben in der Nächstbereichsverteidigung übernehmen.

NATTER 12.7 mm / SEE

1659

Die Waffenstation NATTER 12.7 in der maritimen Anwendung dient einem weiten Einsatzspektrum von der Eigensicherung größerer Schiffe als Sekundärbewaffnung bis hin zur Hauptbewaffnung kleinerer Überwassereinheiten wie Kommandobooten oder RHIB.

Der integrierte FlexEye-Sensor verleiht dem System seine Allwetter-Einsatzfähigkeit und unterstützt selbst hoch agile und dynamische Missionsprofile.

NATTER 7.62 mm / SEE

1660
 

Die maritime Version der 7.62 mm NATTER Waffenstation entstand aus der Fähigkeitsforderung zum Schutz oder Einsatzunterstützung von kleineren Wasserfahrzeugen unter Deckung und als Sekundärbewaffnung zur Eigensicherung gegen asymmetrische Bedrohungen.

Wie die Natter 12.7 mm verfügt auch die leichtere Version über das allwettterfähige FlexEye Sendorsystem.

SeaVision Sensor System Platform

1661
 

Das neu konzipierte, stabilisierte Sensor-System beinhaltet 3 Taglichtkameras, 1 Wärmebildgerät und bis zu 2 Laserentfernungsmesser in Redundanz.

Die Sensorplattform kann losgelöst von der Waffe, unter Beibehaltung der vollen Funktionalität, positioniert werden und hat somit klare Vorteile, sowohl in der individuell flexiblen Anwendung als auch in der Schiffsintegration.

SeaStorm Sensor & Data System

1662
Das SeaStorm Sensor & Data System ist ein Add-on zu den Waffensystemen an Bord des Schiffes und dient durch seine Fähigkeit zur präziseren Messung und schnellen Verarbeitung von Daten zur eigenen Positions-, Lage- und Bewegungsbestimmung, aktueller Umwelt-und Zieldaten, einer verbesserten Prädiktion für die Ballistik und somit zur Erhöhung der Ersttrefferwahrscheinlichkeit.
Pressemitteilungen
Kontakt
1216

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Anfahrt

Postfach 10 42 61

40033 Düsseldorf

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

Passion for Technology.
Kontakt

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2023 Rheinmetall AG