claim

1936-1945

1936Fusion von Rheinmetall und Borsig zur Rheinmetall-Borsig AG
1938Verlegung des Firmensitzes von Düsseldorf nach Berlin
1940Zunehmende Kontrolle der Rüstungsproduktion durch die Wehrmacht
1944 - 1945Beschädigung und Zerstörung von Produktionsstätten durch Luftangriffe, deshalb Produktionsverlagerung in zahlreiche Orte der späteren DDR und des heutigen Polens
1945Kriegsende und Produktionsverbot durch Militärregierung
1950 Aufnahme eines wenig erfolgreichen zivilen Produktionsprogramms in Düsseldorf

Ansprechpartner

cL historia

Dr. Christian Leitzbach
Hohenstein 150
42283 Wuppertal

Zur Webseite