claim

Aufsichtsrat – Portrait

Dr. Franz Josef Jung

Jahrgang 1949
Eltville am Rhein
Nationalität: Deutsch

Rechtsanwalt und Notar

Erste Bestellung: 9 Mai 2017
Bestellt bis zum Ablauf der Hauptversammlung 2022

Ausschüsse

  • Nominierungsausschuss

Herr Dr. Jung ist in keinen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten oder vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen Mitglied

Portrait

Nach Abitur 1968 und Wehrdienst studierte Dr. Franz Josef Jung von 1970 bis 1974 Jura an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Sein Juristisches Referendariat absolvierte er in den Jahren 1974 bis 1976 beim Landgericht Wiesbaden. 1978 promovierte er zum Dr. jur. über die Regionalplanung in Hessen. Seit 1976 ist Herr Dr. Jung als Rechtsanwalt und seit 1983 Notar in Eltville tätig.

Mit dem Eintritt in die Junge Union 1969 begann sein politischer Werdegang. In den Jahren 1973 bis 1983 war er Bundesvorstandsmitglied der Jungen Union Deutschland, 1981 bis 1983 deren stellvertretender Bundesvorsitzender. Weitere Stationen seiner Laufbahn sind:

1972 bis 1987Kreistagsabgeordneter des Rheingau-Taunus-Kreises
1983 bis 2005Mitglied des Hessischen Landtags
1987 bis 1991Generalsekretär der CDU Hessen
1987 bis 1999Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion
1989 bis 2017Mitglied der 9. bis 16. Bundesversammlung
1998 bis 2014stellvertretender Vorsitzender der CDU Hessen
1998 bis 2016Mitglied des Bundesvorstands der CDU Deutschland
1999 bis 2000Hessischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei
2003 bis 2005CDU-Fraktionsvorsitzender im Hessischen Landtag der
16. Wahlperiode
seit 2005Mitglied des Deutschen Bundestages
2005 bis 2009Bundesminister der Verteidigung
28. Oktober 2009 bis 30. November 2009Bundesminister für Arbeit und Soziales
2012 - 2014Vorsitzender des Medienpolitischen Expertenkreises der CDU Deutschlands
2013 bis Januar 2015stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Bereich Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz;
seit 2014Beauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften
seit Januar 2015stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Bereich Außenpolitik, Sicherheitspolitik, Europarat
seit 2015Vorstandsmitglied des "Petersburger Dialogs"
seit 2015Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung (BAS)
zurück