14.02.2013

Rheinmetall mit vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012: Konzernumsatz steigt auf 4,7 MrdEUR, Defence mit Auftragsplus von 60%

  • Konzernumsatz legt um 6% auf 4.704 MioEUR zu
  • Wachstum in beiden Unternehmensbereichen
  • Defence steigert Auftragseingang um 1,1 MrdEUR auf fast 3 MrdEUR
  • Automotive wächst mit Produkten zur Schadstoff- und Verbrauchsreduzierung
  • Ergebnis (EBIT) erreicht mit 301 MioEUR zweitbesten Wert

Die Düsseldorfer Rheinmetall AG hat im Geschäftsjahr 2012 einen Konzernumsatz von 4.704 MioEUR erwirtschaftet und damit gegenüber dem Vorjahr ein Wachstum von 250 MioEUR oder rund 6% erzielt. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) liegt nach vorläufigen Zahlen bei 301 MioEUR. Das Unternehmen hat bisher nur im Rekordjahr 2011 besser abgeschnitten; seinerzeit wurde ein EBIT von 354 MioEUR erreicht. Einen neuen Höchstwert verzeichnet das Auftragsbuch des Defence-Bereichs: Die Verteidigungssparte steigerte den Auftragseingang im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr um 60% auf knapp 3 MrdEUR.

Rheinmetall hat den Umsatz in einem für beide Konzernsparten schwierigeren Marktumfeld erhöht. Der Unternehmensbereich Automotive ist – trotz einer deutlich rückläufigen Automobilproduktion in den westeuropäischen Heimmärkten – um rund 2% gewachsen. Unter voller Einrechnung der nicht konsolidierten Joint-Ventures in China beträgt das Wachstum sogar knapp 6%. Der Defence-Bereich wiederum hat seinen Umsatz aufgrund der erstmaligen Konsolidierung der logistischen Militärfahrzeuge aus dem Joint-Venture mit MAN insgesamt um 194 MioEUR oder 9% gesteigert.

Defence mit Auftragsrekord

Der Unternehmensbereich Defence erzielte im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 2.335 MioEUR (Vorjahr: 2.141 MioEUR). Besonders deutlich fiel der Umsatzzuwachs im vierten Quartal 2012 aus, in dem mit 865 MioEUR der hohe Vorjahreswert von 771 MioEUR um 12% übertroffen wurde. Der Auftragseingang des Unternehmensbereichs legte kräftig zu, obwohl in vielen Staaten in Folge der Haushaltskonsolidierungen auch die Verteidigungsbudgets gekürzt wurden. Insgesamt hat die Defence-Sparte im Gesamtjahr 2012 neue Aufträge im Wert von 2.933 MioEUR akquiriert; das entspricht einem signifikanten Zuwachs um 1.102 MioEUR gegenüber dem Vorjahr (Vorjahr: 1.831 MioEUR). Vom Auftragseingang des Gesamtjahres entfielen 1.355 MioEUR auf das vierte Quartal (Vorjahr: 528 MioEUR). Der hohe Auftragseingang ist Folge der Internationalisierungsstrategie des Unternehmensbereichs, der sein globales Standort- und Vertriebsnetzwerk in den vergangenen Jahren konsequent ausgebaut hat. Mit 4.987 MioEUR liegt der Auftragsbestand des Unternehmensbereichs Defence um 10% über dem Vorjahreswert (Vorjahr: 4.541 MioEUR) und damit auf einem neuen Höchststand.

Nach drei schwächeren Quartalen hat der Bereich im vierten Quartal 2012 operativ auch in der Ergebnisentwicklung wieder aufgeholt, allerdings wurden Restrukturierungsaufwendungen gebucht. Bezogen auf das Gesamtjahr blieb das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 174 MioEUR um 22% hinter dem Vorjahr zurück (Vorjahr: 223 MioEUR). Im EBIT des Jahres 2012 sind insgesamt nicht-operative Effekte von – per Saldo – 28 MioEUR enthalten. Während 48 MioEUR als Ertrag für die Abgabe der Mehrheit am Drohnengeschäft verbucht wurden, sind gegenläufig 20 MioEUR als Restrukturierungsaufwendungen im Wesentlichen für die Bereiche Kettenfahrzeuge und Flugabwehr entstanden.

Automotive vor allem mit Mechatronics und in China erfolgreich

Der Unternehmensbereich Automotive mit der Führungsgesellschaft KSPG AG konnte den Umsatz im Geschäftsjahr 2012 um 56 MioEUR auf 2.369 MioEUR steigern (Vorjahr: 2.313 MioEUR). Der Umsatz der in diesen Zahlen nicht enthaltenen chinesischen Gemeinschaftsunternehmen legte um 92 MioEUR auf 390 MioEUR zu. Dieses Umsatzwachstum in China liegt mit 30% deutlich über dem Wachstum der chinesischen Automobilproduktion, das im vergangenen Jahr 8% erreichte. Wachstumstreiber im Unternehmensbereich Automotive waren vor allem die Produkte der Division Mechatronics, wie zum Beispiel variable Öl- und Kühlmittelpumpen, Abgasrückführungssysteme und Magnetventile, die der Schadstoff- und Verbrauchsreduzierung dienen.

Das Ergebnis des Unternehmensbereichs Automotive hat den Vorjahreswert nicht ganz erreicht: Mit 143 MioEUR blieb das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 8 MioEUR hinter dem Vorjahreswert zurück.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 wird Rheinmetall am 20. März 2013 veröffentlichen.

Rheinmetall AG

Dr. Philipp von Brandenstein
Zentralbereichsleiter Unternehmenskommunikation
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-01
Fax: +49 211 473-4158

Pressemitteilung

Pressemitteilung teilen

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.