24.01.2022

Sichere E-Mobilität durch Pyrotechnik

Rheinmetall gewinnt „2021 Technology Innovation Award“ für Hochvolt-Pyrofuse-System

Die Transformation zur Elektromobilität bringt auch den Bedarf an neuen Sicherheitssystemen mit sich. Der Technologiekonzern Rheinmetall hat nun im Rahmen seiner Elektrifizierungsstrategie ein Pyrofuse-System entwickelt und damit den „2021 China Automotive & Parts Industry Developing & Innovation Award“ gewonnen. Die Preisverleihung, die einmal jährlich vom angesehenen Automobilfachmagazin ‘Automobile & Parts’ ausgerichtet wird, fand Ende 2021 statt.

Die kompakte Pyrofuse-Komponente, ein pyrotechnisches Sicherheitsschaltersystem entwickelt von der Rheinmetall-Division Sensors and Actuators, hebt sich deutlich von den Mitbewerbern ab und gewinnt den Preis im Bereich New Energy.

Rheinmetalls Hochvolt-Pyrofuse sorgt für den sicheren Betrieb von batterieelektrischen Fahrzeugen (BEV), Plug-in Hybriden (PHEV) und Fahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb (FCEV). Das System trennt die Batterie oder das DC-Ladegerät im Falle eines Notfalls wie zum Beispiel einem Unfall, einer Kollision oder einem Kurzschluss und reduziert so mögliche Gefahren für Fahrzeuginsassen und Rettungskräfte. Das System hat eine ultraschnelle Reaktionszeit von unter einer Millisekunde und unterbricht sofort die Stromzufuhr.

Die Sicherheitskomponente von Rheinmetall ist ausgelegt für eine Betriebsspannung von 450 bis 1000 Volt Gleichspannung (DC) und trennt hohe Ströme bis 30 Kiloampere (kA) zuverlässig bei Temperaturen von bis zu 120 °C. Das Pyrofuse-System ist hinsichtlich des elektrischen Innenwiderstands (<30 μ) führend in seinem Bereich und reduziert zudem Leistungsverluste und die thermische Eigenerwärmung.

Weitere Vorteile sind das geringe Gewicht und die kosteneffiziente Bauweise sowie die Fähigkeit, Kurzschlussströme ohne Austritt von leitenden und heißen Gasen abzuschalten. Darüber hinaus ist das System auch mit einem integrierten Stromsensor erhältlich, dadurch können Kosten, Bauraum und Montageaufwand eingespart und die Anpassung der Komponenten vereinfacht werden.

Mit dem Wandel zur E-Mobilität und den neuen Marktanforderungen werden Pyrofuse-Systeme in Elektrofahrzeugen zunehmend breite Anwendung finden und das Technologiesegment wird sich rasant entwickeln. Rheinmetall wird als Innovationsführer seine Vorteile weiter ausbauen und den technologischen Fortschritt im Bereich Mobilität und Sicherheit vorantreiben.

Der Konzern verfügt über langjährige Expertise in der Pyrotechnik und hat Lösungen für ein breites Anwendungsspektrum entwickelt und produziert. Für Kunden aus der Automobilbranche hat Rheinmetall Airbag-Zünder in großen Stückzahlen gefertigt. Auch Gurtstraffer verfügen über pyrotechnische Lösungen von Rheinmetall, die im Gefahrenfall sensorgesteuert sofort reagieren. Pyrotechnische Munition von Rheinmetall kommt bei polizeilichen wie militärischen Anwendern zum Einsatz, wenn Gegner zum Beispiel durch Knall- oder Blitzeffekte handlungsunfähig gemacht werden sollen. Spezielle Nebel- oder Leuchtmunition kann Einsatzkräfte schützen oder diesen in geeigneten Situationen entscheidende taktische Vorteile verschaffen.

Rheinmetall AG

Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung

Pressemitteilung teilen

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.