14.12.2022

Ringtausch: Rheinmetall liefert hochmoderne Wechsellader-Lkw an Slowenien

Im Zuge eines weiteren von der deutschen Bundesregierung beauftragten Ringtausches liefert Rheinmetall militärische Wechsellader-Lkw an Slowenien. Die 40 neu gebauten Militär-Lkw, die angelehnt sind an Fahrzeuge, die Rheinmetall als sogenannte WLS-Fahrzeuge auch für die Bundeswehr fertigt, sind jetzt in Ljubljana an den slowenischen Kunden übergeben worden. Für Rheinmetall verbindet sich damit ein Auftragswert im niedrigen zweistelligen MioEUR-Bereich.

Die slowenischen Streitkräfte hatten ihrerseits – im Tausch für die neuen Militär-Lkw – vor wenigen Wochen signifikante militärische Unterstützung an die Ukraine geliefert. Neben der Lieferung der Fahrzeuge sind Wechselladepritschen, fünf palettierte Wassertankmodule sowie ein erstes Servicepaket inklusive Training Teil der Lieferungen an den slowenischen Kunden.

Bemerkenswert ist die schnelle Realisierung des Projekts bis hin zur Übergabe der Fahrzeuge. Der Tausch basiert auf einer Vereinbarung zwischen den Verteidigungsministerien von Deutschland und Slowenien sowie dem anschließend vereinbarten Liefervertrag mit Rheinmetall vom 5. Dezember 2022. Dabei erfolgten die Verhandlungen aller Beteiligten – des Bundesverteidigungsministeriums, der slowenischen Streitkräfte und Rheinmetalls – äußerst zügig und kooperativ.

Die Übergabe der Fahrzeuge fand jetzt beim lokalen Partner der Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH, der MAN Truck & Bus Slovenija d.o.o., statt. Bereits unmittelbar danach wurden die Fahrzeuge durch Verteidigungsminister Marjan Šarec offiziell in die Armee übernommen. Hiermit wird ein Großteil der Lieferungen bereits abgeschlossen sein, einzelne Komponenten und Trainingsmodule werden aber auch noch in den kommenden zwei Jahren geliefert.

Bei den Wechselladersystemen (WLS) handelt es sich um Fahrzeuge, die in einer vergleichbaren Konfiguration von Rheinmetall MAN Military Vehicles für die Bundeswehr entwickelt wurden. Derzeit werden sie in großer Stückzahl in geschützten sowie ungeschützten Varianten innerhalb eines Rahmenvertrags produziert, den das Koblenzer Bundesamt für Beschaffung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) mit Rheinmetall getroffen hat.

Der Ringtausch ist ein von der deutschen Bundesregierung entwickeltes Verfahren, um die Ukraine bei deren Anstrengungen gegen die russische Invasion in Zusammenarbeit mit den europäischen Nachbarn und NATO-Partnern unterstützen zu können. Dabei geben NATO-Partner Großgerät aus vormals sowjetischer Produktion an die Ukraine ab und erhalten dafür verfügbare Systeme aus westlicher Produktion. Rheinmetall ist bereits an Ringtauschen mit den griechischen, tschechischen und slowakischen Streitkräften – hier mit Kampf- und Schützenpanzern – beteiligt.

Rheinmetall AG

Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung

Pressemitteilung teilen

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.