WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

SOLUTIONS FOR A CHANGING WORLD

Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Technische Analyse und Beurteilung der Systemanforderungen
  • Entwicklung und Definition der Hardwarearchitektur auf System- und Subsystemebene
  • Definition der Hardwareanforderungen auf System- und Subsystemebene und Erstellung der Spezifikation
  • Schnittstellendefinition zwischen den Subsystemen
  • Erstellung von Lasten- und Pflichtenheften
  • Auswahl der Technologie und Technologiebeobachtung
  • Erstellung/Mitwirkung bei MTBF-, FTA-, FMEA-Analysen
  • Schaltungsentwicklung (analog/digital) sowie Aufbau und Test der Baugruppen
  • Erstellung entwicklungsbegleitender Dokumentation
  • Inbetriebnahme der Schaltungen/Subsysteme auch im Systemverbund sowie Durchführung von Fehleranalysen
  • Management von externen Entwicklungspartnern
  • Fachliche und disziplinarische Führung eines kleinen Teams
  • Gelegentliche Dienstreisen ins In- und Ausland

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, Elektronik oder Nachrichtentechnik als Dipl.-Ing. (TU/FH/TH) oder Master of Science Electrical Engineering
  • Mindestens 7 Jahre Erfahrung im Bereich der Hardwareentwicklung, davon 3 Jahre im Umfeld der Entwicklung von Volumenprodukten
  • Umfassende und fundierte Erfahrung im Bereich der analogen und digitalen Schaltungstechnik
  • Erfahrung im Zusammenspiel von Hard- und Software
  • Erfahrung im Umgang mit Entwicklungstools zur Schaltungs- und Leiterplattenentwicklung (z. B. Altium-Designer)
  • Umfangreiche Erfahrungen in der FPGA-/CPLD sowie der Mikroprozessor-Technologie
  • Erfahrung in der Anwendung der Hardwarebeschreibungssprache VHDL
  • Erfahrung im Hinblick auf ein EMV-konformes Schaltungsdesign
  • Kenntnisse über einschlägige Standards und Normen im Bereich der Entwicklung (ISO, V-Modell XT)
  • Erfahrung in der Schaltungsentwicklung unter Berücksichtigung der Funktionalen Sicherheit (z. B. EN 61508)
  • Erfahrung in der Erstellung von MTBF-, FTA-, FMEA-Analysen
  • Kenntnisse in MS Office, MS Project, DOORS
  • Erste Führungserfahrung
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

WER WIR SIND

Die Division Weapon and Ammunition der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns mit den Bereichen Schutzsysteme sowie Waffen und Munition ist weltweit einer der führenden Ausrüster für Heer, Marine und Luftwaffe.

Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

KONTAKTDETAILS

Rheinmetall Active Protection GmbH

Frau Lübbert

Pützchens Chaussee 56 • 53227 Bonn

Tel. 0228-422 132 426 • http://www.ads-protection.org/

TOP ARBEITGEBER

ANGEBOT TEILEN