WARUM SIE ZU UNS KOMMEN SOLLTEN

Sie suchen nach einer neuen Herausforderung, bei der Sie einen eigenen Aufgabenbereich verantworten? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken.

SOLUTIONS FOR A CHANGING WORLD

Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften.

Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen.

WOFÜR WIR SIE SUCHEN

Das gepanzerte Fahrzeug BOXER 8x8 wurde in einem gemeinsamen Kooperationsprogramm zwischen Deutschland und den Niederlanden vom internationalen Konsortium ARTEC GmbH in München entwickelt. ARTEC ist ein Joint Venture der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG, der Rheinmetall Military Vehicles GmbH und der Rheinmetall Defence Nederland BV. ARTEC ist Hauptauftragnehmer für das BOXER-Programm, verantwortlich für die Koordination der Serienproduktion und den Export. Der Jahresumsatz liegt in der Regel zwischen 200 und 300 Millionen Euro. Bis November 2019 wurden mehr als 1.200 BOXER-Fahrzeuge unter Vertrag genommen.

 

  • Management und Koordination der vertraglichen ILS-Anforderungen eines oder mehrerer BOXER-Projekte mit Schwerpunkt auf einem britischen Großprojekt
  • Fokus auf logistische Unterstützungsanalyse, Technische Dokumentation (IETP/AESP) und/oder Materialwirtschaft
  • Schnittstellenfunktion zwischen ILS und anderen Abteilungen wie Engineering und Sicherheit innerhalb der ARTEC
  • Koordination und Zuweisung von ILS-Aufgaben an bestimmte Unterauftragnehmer innerhalb des Konsortiums
  • Koordinieren aller ILS-Angelegenheiten sowie Anlaufstelle für ILS-Angelegenheiten zwischen Industrie und Behörden
  • Durchführung von QS-Aktivitäten zu ILS-Leistungen wie z.B. Technische Dokumentation und Supportability Reports
  • Unterstützung der ILS-Arbeitsgruppen und der Kundeninformationstreffen für ein oder mehrere Projekte
  • Erstellen und Melden der ILS-Aktivitäten intern und an den Kunden

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Elektronik oder Elektrotechnik oder vergleichbar mit dem Schwerpunkt Logistik und/oder RAMS
  • Erfahrung in der Anwendung von ILS im Zusammenhang mit komplexen Systemen
  • Gute analytische Fähigkeiten und eine ganzheitliche Sicht auf die Problemlösung
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der ASD-Standards mit Schwerpunkt S1000D und S2000M
  • Kenntnisse von MIL-STD-1388 gewünscht
  • Kenntnisse in Design und Entwicklung von gepanzerten Fahrzeugen oder verteidigungsbezogenen Produkten
  • Idealerweise besitzen Sie Kenntnisse der britischen ILS-Normen, wie z.B. AESP, DEFSTAN und DLF (JSP)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (B2/C1) sowie gute Deutschkenntnisse
  • Sehr gute Kenntnisse der gängigen MS Office Anwendungen und idealerweise Grundkenntnisse in MS Access und MS Project
  • Grundkenntnisse des Datenbankmanagements sowie der Grundsätze der Qualitätssicherung
  • Idealerweise bringen Sie bereits Erfahrung in der Zusammenarbeit in einem internationalen Team mit
  • Reisebereitschaft

Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

WAS WIR IHNEN BIETEN

  • Interessante und vielfältige Möglichkeiten in führender Rolle für große und anspruchsvolle internationale und nationale Projekte über den gesamten Lebenszyklus (Entwicklung, Serienfertigung, In-Service-Support) eines hochmodernen Militärfahrzeugs
  • Individuelles Training und ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Karriereförderung innerhalb der Organisation (bis zur Ebene des Projektmanagers / Direktors)
  • Ein Büro, das mit öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln in München leicht erreichbar ist
  • Attraktives Zahlungspaket und betriebliche Altersversorgung
  • Flexible Bürozeiten
  • Kantine

WER WIR SIND

Die Division Vehicle Systems der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns ist ein bedeutender Komplettanbieter im Markt, der das gesamte Leistungsspektrum für logistische und taktische Militärradfahrzeuge, Ketten- und Kampffahrzeuge sowie Turmsysteme für internationale Streitkräfte abdeckt – und dies aus einer Hand.

Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

KONTAKTDETAILS

Ansprechpartnerin: Frau Heister

Telefon: +49 2131 5350 7665

TOP ARBEITGEBER

ANGEBOT TEILEN