WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Disziplinarische Führungsverantwortung
  • Ansprechpartner am Standort für alle Fragestellungen im Rahmen der Lieferkette:
    • Steuerung und Überwachung der operativen logistischen Prozessketten in SAP/R3)
    • Analyse der Kundenabrufe, der Materialbeschaffung und internen Wertschöpfungsstufen bis hin zur Lieferung an den Endkunden
    • Steuerung von Materialplanungs- und Dispositionsprozesse (Materialplanung, Produktionsplanung, Fertigungs- und Einsatzsteuerung zur Sicherstellung einer effizienten Auftragsbearbeitung für die termin- und stückzahlgerechte Kundenversorgung)
    • Repräsentation des Unternehmens gegenüber Lieferanten und Kunden, inklusive Eskalationsmanagement
  • Bestandsführung/ -überwachung sowie Inventurverantwortung
  • Regelung der Logistik KPIs
  • Budget- / Kostenverantwortung (für den Verantwortungsbereich)
  • Sicherstellung der Einhaltung der Unternehmensstandards
  • Umsetzung von Arbeits- und Umweltschutzrichtlinien und sonstiger gesetzlicher Bestimmung im Verantwortungsbereich, insbesondere der bereichsspezifischen Gefährdungsbeurteilung
  • Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit allen angrenzenden Bereichen; der Arbeitsvorbereitung, dem Einkauf, dem Vertrieb, dem Qualitätswesen und natürlich mit der Produktion sowie der Zentral Logistik

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Wirtschaftsingenieur, Diplom-Kaufmann oder tech. Betriebswirt bzw. vergleichbare fundierte Qualifikationen
  • Fundierte Berufserfahrung (> 3 Jahre) im Logistikumfeld in der Serienproduktion, bspw. Automobilindustrie
  • Umfassende Kenntnisse SAP-R3
  • Hohe Kunden- und Umsetzungsorientierung
  • Hands-On-Führungsmentalität und Kommunikationsstärke
  • Lean Production & Lean Management Erfahrung
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute MS Office Kenntnisse

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf ihre Bewerbung freuen wir uns.

WER WIR SIND

Die Division Sensors and Actuators steht für herausragende Kompetenz bei Gas,- Thermo- und Fluidmanagement-Anwendungen im Mobility- und Industriebereich.
Die fünf Business Units Actuators, Automotive Emission Systems, Commercial Diesel Systems, Pump Technology und Solenoid Valves entwickeln Lösungen für die großen Herausforderungen der Mobilität wie Downsizing, Emissionsreduktion und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung. Das umfassende Produktportfolio deckt vielfältige AGR-Systeme, elektromotorische Drossel-, Regel- und Abgasklappen, Magnetventile, Aktuatoren und Ventiltriebsysteme sowie Öl-, Wasser- und Vakuumpumpen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Offroad-Anwendungen von light- bis heavy-duty sowie Industrieanwendungen ab.

Die börsennotierte Rheinmetall AG mit Sitz in Düsseldorf steht als integrierter Technologiekonzern für ein substanzstarkes, international erfolgreiches Unternehmen in den Märkten für umweltschonende Mobilität und bedrohungsgerechte Sicherheitstechnik. Rheinmetall nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer für Module und Systeme rund um den Motor ein. Des Weiteren ist Rheinmetall als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungs- und Sicherheitstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte.

KONTAKTDETAILS

Zentrale Ansprechpartnerin:
Frau Wichmann

Zentrale Recruiting-Hotline (Werktags von 9 Uhr bis 12 Uhr erreichbar):
+49 (0) 2131 5350 7667

TOP ARBEITGEBER



ANGEBOT TEILEN