WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Leitung einer international aufgestellten Divisions-Rechtsabteilung mit Juristen in unterschiedlichen Ländern
  • Disziplinarische und fachliche Führung von zwei weiteren Rechtsanwälten in Neuss und Koordination der internationalen rechtlichen Belange der Division mit Anwaltskollegen in Auslandsgesellschaften
  • State of the Art rechtliche Beratung der Divisionsleitung, Geschäftsführung der Divisionsgesellschaften und der leitenden Mitarbeiter (Hauptabteilungsleiter) des operativen Geschäfts international und national
  • Bearbeitung eines breiten juristischen Tätigkeitsfeldes mit vielseitigen und anspruchsvollen operativen Rechtangelegenheiten (v.a. auch international); insbesondere Betreuung der Verträge mit großen Automobilherstellern, Aspekten des Einkaufs ebenso wie Service und Ersatzteilversorgung. In diesem Zusammenhang auch Beratung und Gründung Kooperationen (z. B. Joint Venture) mit weiteren Partnern
  • Direkter Kontakt zu und Beratung der Divisionsleitung und Geschäftsführung der Divisionsgesellschaften auf Augenhöhe (Trusted Advisor) mit dem Ziel der proaktiven Identifizierung rechtlicher Themen und ihrer frühzeitigen soliden praxisorientierten juristischen Bearbeitung einschließlich konkreter Handlungsempfehlungen
  • Teilnahme an Sitzungen der Divisions- und Geschäftsleitung, Teil des engsten Management Teams der Division
  • Juristische Schnittstelle der Division mit dem Group General Counsel der Rheinmetall Group
  • Kompetente Gestaltung und Verhandlung von Verträgen sowie eigenständige Erstellung von Gutachten zu rechtlichen Fragen
  • Legal Management von externen Rechtsberatern (auch international) in Abstimmung mit dem Group General Counsel
  • Mitarbeit in interdisziplinären Projekten im Konzern (z.B. M&A)
  • Gestaltung und Durchführung von internen Schulungen, u.a. zum Kartellrecht

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Staatsexamen möglichst mit Prädikat)
  • Einschlägige Berufserfahrung von mind. 7 Jahren, z. B. erworben in einem Industrieunternehmen oder einer Wirtschaftskanzlei
  • Nachgewiesene praktische Erfahrung im Zivil- und Gesellschaftsrecht, im Bereich des Wettbewerbs- und Kartellrechts sowie zu M&A und Joint Ventures
  • Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem weltweit tätigen Konzern, Grundkenntnisse im Rechnungswesen und Bilanzierung
  • Fähigkeit rechtliche Lösungen zu finden, die solide, belastbar und zugleich pragmatisch sind. Sie sollten sich in kurzer Zeit den Respekt und die Anerkennung der Geschäftsleitung erarbeiten können.
  • Sicheres Urteilsvermögen und gewandtes Auftreten sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungssichere und praxiserprobte Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Fremdsprache von Vorteil)
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Flexibilität und Reisebereitschaft (Abdeckung mehrerer Standorte in Deutschland)

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

WER WIR SIND

Die Division Sensors and Actuators steht für herausragende Kompetenz bei Gas,- Thermo- und Fluidmanagement-Anwendungen im Mobility- und Industriebereich.
Die fünf Business Units Actuators, Automotive Emission Systems, Commercial Diesel Systems, Pump Technology und Solenoid Valves entwickeln Lösungen für die großen Herausforderungen der Mobilität wie Downsizing, Emissionsreduktion und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung. Das umfassende Produktportfolio deckt vielfältige AGR-Systeme, elektromotorische Drossel-, Regel- und Abgasklappen, Magnetventile, Aktuatoren und Ventiltriebsysteme sowie Öl-, Wasser- und Vakuumpumpen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Offroad-Anwendungen von light- bis heavy-duty sowie Industrieanwendungen ab.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Zuständiger Ansprechpartner: Herr Hain

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

TOP ARBEITGEBER