WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Portierung einer bestehenden BV-Applikation auf einer neuen Intel Xeon E3 Plattform
  • Implementation der Video-Schnittstelle auf einer Nvidia GPU
  • Implementation der Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Prozessoren
  • Implementation von BV-Algorithmen auf der neuen Plattform
  • Integration in das System von eigens trainierten AI Modellen
  • Entwicklung, Test und Debug von real-time Software
  • Erstellung der notwendigen Entwicklungsdokumentation in englischer Sprache

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Bachelor- oder Masterstudent ETH/FH Fachrichtung Informatik oder Elektroingenieur mit Studienbegleitende Erfahrung in Embedded Software
  • Gute Kenntnisse in C/C++ (STL, IPC, sockets programming)
  • Gute Kenntnisse in Linux und Windows Betriebssysteme
  • Selbständige, strukturierte Arbeitsweise und lösungsorientierter Denkansatz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

WER WIR SIND

Digitalisierung, Vernetzung, Cyber – die Division Electronic Solutions deckt die gesamte Wirkungskette im Systemverbund von den Sensoren über Vernetzung von Plattformen und Soldaten bis zur (teil-) automatisierten Anbindung von Effektoren ab. Ergänzt wird dies durch Lösungen für den Schutz im Cyberraum. Weitere Handlungsfelder dieser Rheinmetall-Division sind umfassende Trainings- und Simulationslösungen, in die das Unternehmen über 40 Jahre Erfahrung einbringt. Dazu kommen Betreiberlösungen für Luftfahrzeuge. Die Division gliedert sich in die Business Units Air Defence & Radar Systems, Integrated Electronic Systems und Technical Publications.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Kontakt: Herr Sigg

Telefon: +41 44 316 32 62

TOP ARBEITGEBER







ANGEBOT TEILEN

Share LinkedIn Share Xing Share Mail