WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Sicherstellung und Erhöhung der Materialverfügbarkeit für die Produktionsversorgung der Werke Kassel, Kiel und Unterlüß
  • Abstimmung von werks- und projektübergreifenden Priorisierungen in der Supply Chain und Durchführung eines lieferantenbezogenes Liefermonitoring und Teileverfolgung vor Ort bei den Lieferanten
  • Durchführung von Eskalationen in drohenden und eingetretenen Engpasssituationen auf Basis einer partnerschaftlichen Lieferantenbeziehung
  • Erfassung von Prozessen, Maschinenbelegung und Kapazitäten sowie Sichtung von Vormaterial, Produktions- und Lagerbeständen vor Ort bei den Lieferanten
  • Durchführung der Problem-/Engpassanalyse und Initiierung von geeigneten Gegenmaßnahmen zur Vermeidung bzw. Aufholen von Terminrückständen
  • Bindeglied zwischen dem Materialmanagement, Einkauf und der Fertigung des Lieferanten
  • Vor- und Nachbereitung der Lieferantenbesuche durch geeignete Reports, Maßnahmenplänen und Ergebnispräsentation sowie Nachhalten von verbesserten Lieferterminen in SAP

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen, Logistik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • Berufserfahrung im Umfeld des Supply Chain Managements und dem aktiven und partnerschaftlichen Umgang mit Lieferanten erforderlich
  • Erfahrungen im Bereich Prozess-Auditierung bei Lieferanten wünschenswert z.B. nach VDA 6.3
  • Hoher technischer Sachverstand und Kenntnis der wichtigen Industrienormen und –Standards
  • Gute SAP- und MS-Office Kenntnisse
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Organisations- und Koordinationsvermögen sowie ausgeprägte Kommunikations- und Problemlösefähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Reisebereitschaft

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

An unseren Standorten bieten wir Ihnen:

  • Attraktive Vergütung sowie flexible Arbeitszeitmodelle
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Mobiles Arbeiten
  • Mitarbeiteraktienkaufprogramm
  • Sonderkonditionen für Fitnesscenter
  • Corporate Benefits Plattform

WER WIR SIND

Taktik und Logistik: Die Division Vehicle Systems bietet ein einsatzbewährtes und vielseitiges Fahrzeug-Portfolio auf Rad und Kette an. Dieses umfasst Gefechts- Unterstützungs-, Logistik- und Spezialfahrzeuge und wird stetig weiterentwickelt. Die Division gliedert sich in die Business Units Tactical Vehicles und Logistic Vehicles. Sensoren, Führungssysteme, Schutztechnologien und Effektoren der Partnerdivisionen machen Rheinmetalls Rad- und Kettenfahrzeuge zu hocheffektiven Systemen.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Zuständige Ansprechpartnerin:
Frau Stanik

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

TOP ARBEITGEBER