WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Zentraler Ansprechpartner (m/w/d) für das Reporting & Controlling der F&E-Aktivitäten
  • Schnittstelle zu Reporting- und Controlling-Abteilungen zu den anderen Bereichen aus der Business Unit Bearings
  • Verantwortung für Fördermittel-Aktivitäten und zentraler Ansprechpartner (m/w/d) für externe Fördergeber
  • Unterstützung der fachlichen Projektleiter bei administrativen PM-Aufgaben
  • Erstellung von Managementpräsentationen
  • Aufbereitung von Informationen und Daten zu Technologie- und Marktstudien
  • Koordination und Überwachung der zeitlichen und inhaltlichen Vorgaben in den Reportingprozessen
  • Absicherung einer hohen Qualität in den zugelieferten Daten der Business Units durch einen engen Austausch mit den entsprechenden Fachbereichen
  • Ständige Weiterentwicklung der Reportingprozesse, –tools und Berichte

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Masterstudium in Technologie- oder Innovationsmanagement, Wirtschaftsingenieurwesen (mit techn. Ausrichtung), technisch orientierte BWL oder vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Produktmanagement, Produktentwicklung und/oder Projektcontrolling
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement
  • Gute technische und kaufmännische Kenntnisse, speziell im Bereich Controlling
  • Erfahrung mit der Beantragung von Fördermitteln und Durchführung entsprechender Projekte
  • Basiskenntnisse in SAP
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse (insb. Excel und PowerPoint), inkl. Präsenationsfähigkeiten
  • Kenntnisse über Verwaltungsvorgänge in Industrieunternehmen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, in Prozessen zu agieren und diese kontinuierlich weiterzuentwickeln
  • Eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

An unserem Standort in St. Leon-Rot bieten wir Ihnen:

-Flexible Arbeitszeitmodelle
-Fitness- und Gesundheitsangebote
-Subventioniertes Betriebsrestaurant

WER WIR SIND

Die Division Materials and Trade zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Partnern bei der Entwicklung von Systemkomponenten für den Grundmotor und repräsentiert mit der Business Unit Trade die weltweiten Rheinmetall Aftermarket Aktivitäten.
Der Entwicklungsfokus der Business Units Small Bore Pistons, Large Bore Pistons, Bearings und Castings liegt auf den großen Herausforderungen der Branche wie Gewichtsreduktion, Emissionsreduzierung und Erhöhung der Lebensdauer bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung. Das umfassende Produktportfolio beinhaltet Kolben für Otto- und Dieselmotoren in den Bereichen Personen- und Nutzfahrzeuge, Kolben für 2-Taktmotoren und Kompressoren, Großkolben für stationäre Motoren, Schiffsdieselmotoren und Lokomotiven, polymerbeschichtete und metallische Gleitlager, Gusserzeugnisse (z. B. Strukturbauteile) und Stranggussprodukte.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Zuständiger Ansprechpartner: Herr Hain

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

TOP ARBEITGEBER