WOFÜR WIR SIE SUCHEN

  • Kontinuierliche Entwicklung von Instrumenten, Prozessen und Fähigkeiten im Bereich der Systemtechnik im taktischen Geschäftsbereich
  • Leitung von Teams zur Durchführung von Analysen auf Systemebene bis hin zur Spezifikation von Teilsystemanforderungen an das interne Entwicklungsteam und an Unterauftragnehmer
  • Leitung der Anforderungsanalyse und Spezifikation von Teilsystemen im Rahmen des Gesamtsystementwurfs
  • Definition der erforderlichen Sicherheit zur Erfüllung der wichtigsten Leistungsanforderungen durch Analyse und Test
  • Leitung der Entwicklung von Architekturmodellen, Anwendungsfällen, Systemaufgabenanalysen und funktionalen Flussblockdiagrammen für die verschiedenen Fahrzeugsysteme
  • Verwaltung der Spezifikationen für die Schnittstellenanforderungen zwischen Teilsystemen
  • Definition geeigneter technischer Leistungskennzahlen (z.B. Masse, Leistung, etc.) sowie Zuweisung von Leistungsbudgets zu den technischen Arbeitspaketen und Sicherstellung des erforderlichen Leistungsniveaus für die Arbeitspakete
  • Management des Rheinmetall-Design-Review-Prozesses, einschließlich der Überprüfung von Paketen für die verschiedenen Mandated Systems Review-Aktivitäten
  • Definition und Entwicklung der Verifizierungs- und Validierungsmethoden in enger Zusammenarbeit mit dem V&V-Manager
  • Zusammenarbeit mit Fachleuten aus den Bereichen FEA, Betriebsumgebung, EMV, menschliche Faktoren, Sicherheit, Umwelt und Gesetzgebung, um Teilsätze abgeleiteter Anforderungen zu entwickeln
  • Identifizierung von Schlüsselrisiken und -problemen sowie Entwicklung von Abhilfemaßnahmen, falls erforderlich
  • Durchführung von Abwägungen auf Systemebene zur Bestimmung des optimalen Architekturentwurfs innerhalb der Systementwurfsgrenzen für das Fahrzeug

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen
  • Mehr als 10 Jahre einschlägige Erfahrung, einschließlich bedeutender Systemtechnik
  • Erfahrung in der Durchführung von Abwägungen auf Systemebene zur Ermittlung des optimalen Architekturentwurfs innerhalb der Systementwurfsgrenzen für das Fahrzeug
  • Angewandte Kenntnisse in der Konstruktion von Türmen und Waffensystemen
  • Fähigkeit zur Verwendung von Anforderungsmanagement-Software (DOORS)
  • Frühere Erfahrungen in der Verteidigungsindustrie bei der Lieferung komplexer Plattformen/Systeme sind von Vorteil
  • Eignung für eine Sicherheitsüberprüfung durch die Regierung und die Fähigkeit zur Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Wir bieten Ihnen ein kreatives und dynamisches Arbeitsumfeld, in dem anspruchsvolle und spannende Aufgaben auf Sie warten: innovative Lösungen für die Zukunft der Mobilität und Sicherheit. Als Konzern mit Geschichte und Zukunft bieten wir Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und die Aussicht auf eine langfristige Entwicklung. Wir legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihr Know-how, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

An unserem Standort in Unterlüß bieten wir Ihnen:

  •     Attraktive Vergütung und flexible Arbeitszeitmodelle
  •     Betriebliche Altersvorsorge
  •     Mobiles Arbeiten
  •     Bezuschusstes Betriebsrestaurant
  •     Shuttlebus vom Bahnhof zum Werk
  •     Plattform für Unternehmensleistungen

WER WIR SIND

Taktik und Logistik: Die Division Vehicle Systems bietet ein einsatzbewährtes und vielseitiges Fahrzeug-Portfolio auf Rad und Kette an. Dieses umfasst Gefechts- Unterstützungs-, Logistik- und Spezialfahrzeuge und wird stetig weiterentwickelt. Die Division gliedert sich in die Business Units Tactical Vehicles und Logistic Vehicles. Sensoren, Führungssysteme, Schutztechnologien und Effektoren der Partnerdivisionen machen Rheinmetalls Rad- und Kettenfahrzeuge zu hocheffektiven Systemen.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Zuständiger Ansprechpartner: Frau Stanik

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

TOP ARBEITGEBER