WOFÜR WIR SIE SUCHEN

Der Konfigurationsmanager (m/w/d) unterstützt den Projektmanager in fachlichen Fragen des Bereiches Konfigurationsmanagement. Zusätzlich ist er verantwortlich für das Änderungswesen für die Geräteausstattung SPz PUMA einschließlich Ausbildungsmittel, Sonderwerkzeuge, Mess- und Prüfmittel. Er koordiniert in seinem Projekt die Themen Zeichnungssatzverwaltung, Bauzustandsmanagement, Änderungswesen und Dokumentenmanagement sowie Softwarepflege und –änderung.

  • Verantwortlich für die Anteile des Konfigurationsmanagements (KM) im Projekt und Erstellung des Anteils Konfigurationsmanagement im Projekthandbuch
  • Durchführung des VG-Änderungswesen / vereinfachtes Änderungsverfahren
  • Eingabe und Pflege der Änderungsvorgänge in der PSM Datenbank in Zusammenarbeit mit IT Manager
  • Mitarbeit bei der Definition und Weiterentwicklung von KM-Prozessen sowie Methoden zur Anwendung und Umsetzung
  • Festlegung und Koordination der KM-Abläufe mit Auftraggeber (AG)/Unterauftragnehmer (UAN)
  • Verwaltung der Produktbibliothek
  • Überwachung der Bauzustände in Zusammenarbeit mit IT Manager
  • Abstimmung der bauzustandsüberwachungspflichtigen Kandidaten und Plausibilitätsprüfung der Bauzustandsreports in Zusammenarbeit mit dem Konfigurationsmanager und Konstruktion

WAS SIE MITBRINGEN SOLLTEN

  • Abgeschlossenes technisches Studium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar
  • Erfahren in der Projektabwicklung sowie Kenntnis der vertraglichen Rahmenbedingungen
  • Kenntnis der Rahmenbedingungen/Regelungen für die Konfigurations- und Produktverwaltung
  • Selbstständige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicherer Umgang mit den MS Office Anwendungen

Ihre Stärken und Erfahrungen zählen bei Rheinmetall. Zudem legen wir Wert auf Vielfalt und Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns.

WAS WIR IHNEN BIETEN

Die Firma Projekt System & Management GmbH (PSM) ist ein Joint Venture der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) und Rheinmetall Landsysteme GmbH (RLS). PSM ist verantwort-lich für die Entwicklung und Fertigung sowie die logistische Betreuung und Instandhaltung des neuen Schützenpanzers Puma.

Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei PSM Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.

 

WER WIR SIND

Taktik und Logistik: Die Division Vehicle Systems bietet ein einsatzbewährtes und vielseitiges Fahrzeug-Portfolio auf Rad und Kette an. Dieses umfasst Gefechts- Unterstützungs-, Logistik- und Spezialfahrzeuge und wird stetig weiterentwickelt. Die Division gliedert sich in die Business Units Tactical Vehicles und Logistic Vehicles. Sensoren, Führungssysteme, Schutztechnologien und Effektoren der Partnerdivisionen machen Rheinmetalls Rad- und Kettenfahrzeuge zu hocheffektiven Systemen.

Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.

KONTAKTDETAILS

Zuständige Ansprechpartnerin:
Frau Heister

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

TOP ARBEITGEBER