jumpToMain

Karriere-Extra "Einkauf und Controlling"

Hybride Arbeitsmodelle und Flexibilität im Arbeitsalltag. Jetzt bewerben!

Zwei Schlüsselfunktionen in unserem Unternehmen

Einkauf und Controlling – Für Professionals (m/w/d) mit Expertise sowie für den Einstieg von Absolventen (m/w/d)


Wir bieten Ihnen ein Arbeitsumfeld, in dem Sie als verantwortungsvoller Einkäufer (m/w/d) und Controller (m/w/d) eine zentrale Rolle einnehmen. Bei uns finden Sie spannende Positionen, die zukunftsweisende und im Trend liegende Projekte beinhalten. Modernste Technik, Systeme und starke Teams sind es, die uns so erfolgreich machen.

Als Mitarbeiterin und Mitarbeiter bei Rheinmetall profitieren Sie von einem positiven Arbeitsklima, in dem Sie sich langfristig wohlfühlen können. Gemeinsam mit Ihren motivierten Kolleginnen und Kollegen arbeiten Sie bei uns an neuen, wichtigen, spannenden und außergewöhnlichen Technologien und Produkten für weltweite Märkte.

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist wichtig. Daher ist hybrides Arbeiten bei Rheinmetall ein Teil der Unternehmenskultur und bedeutet für Sie, dass Sie die Freiheit haben, Ihre Arbeit an Ihre individuellen Lebensumstände anzupassen. Wir als Unternehmen bieten Ihnen die Flexibilität, Arbeitszeiten und -ort recht frei zu wählen, moderne Arbeitsausstattung inklusive.
Zwei Arbeitsbereiche in denen verantwortungsvolle Aufgaben auf Sie warten
2223
Als Einkäufer (m/w/d) sind Sie maßgeblich an der erfolgreichen Realisierung wichtiger Projekte beteiligt. Sie führen beispielsweise standortübergreifende Einkaufsprojekte komplexer elektronischer oder mechanischer Baugruppen durch und bauen dabei entsprechende Lieferanten in Zielmärkten auf. Weiterhin sind Sie z.B. an der Verhandlung und Vertragsgestaltung in Zusammenarbeit mit unserem Contract Management involviert und führen nach Bedarf Beschaffungsmarktanalysen durch.
 
Als Controller (m/w/d) sind Sie entscheidend für die Effizienzsteigerung eines Standortes oder eines Bereiches zuständig. Sie erstellen beispielsweise monatliche Managementreportings, Ad-Hoc Analysen oder Präsentationen und sind für die Zusammenführung und Konsolidierung wesentlicher Kennzahlen verantwortlich. Darüber hinaus können die Weiterentwicklung der Reporting- und Controllingtools oder die Mitwirkung bei der Budgeterstellung und monatlichen Verfolgung weitere spannende Tätigkeiten Ihres zukünftigen Aufgabenfelds sein.
2222
Nachgefragt – Matthias Hocher, Lead Buyer
Matthias Hocher ist 38 Jahre alt und als Lead Buyer am Rheinmetall Standort in Neckarsulm tätig. Er gibt Ihnen einen Einblick in seine tägliche Arbeit als Einkäufer.

Ich bin mittlerweile seit fünf Jahren bei Rheinmetall als „Lead Buyer Invest & NPM“ tätig. Das heißt im Nicht-Produktions-Material-Einkauf unserer Business Unit bin ich verantwortlich für die Warengruppe der Produktionsanlagen und der Bearbeitungswerkzeuge. Zusätzlich bin ich der zentrale Einkäufer der Warengruppe Bearbeitungswerkzeuge innerhalb der gesamten Rheinmetall Gruppe und trage die Verantwortung für deren strategische Ausrichtung.

Vor meiner Zeit bei Rheinmetall habe ich als Strategischer Einkäufer bei einem kleineren Unternehmen gearbeitet. Aufgrund der Konzernstruktur und die globale Ausrichtung von Rheinmetall mit den notwendigen Abstimmungen ist meine jetzige Funktion sehr viel herausfordernder, fokussierter und mit mehr Verantwortung verbunden. Ich kümmere ich mich um die Beschaffung von Investitionen und Schneidmittel weltweit, inklusive Verhandlungen und Vertragsgestaltung sowie Festlegung der Warengruppenstrategie, sprich die rheinmetallweite Abstimmung von Bedarfen und möglichen Bündelungen.

Meinen Wechsel zu Rheinmetall habe ich daher bisher nicht bereut. Die angenehmen Arbeitsbedingungen und die herausfordernden Aufgaben, wie zum Beispiel das internationale Arbeitsumfeld, schaffen spannende Bedingungen für die Arbeit bei Rheinmetall.
2225
„Für mich ist die hervorragende und kollegiale Zusammenarbeit der Einkäufer aus den verschiedenen Konzern-Divisionen in meinem Bereich besonders hervorzuheben. Die Abstimmung und Verhandlung im Team für den gesamten Konzern macht die Arbeit interessant und abwechslungsreich.“
Matthias Hocher

Lead Buyer bei Rheinmetall in Neckarsulm

Die kollegiale Atmosphäre am Arbeitsplatz, die tolle Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen sowie die abwechslungsreichen Aufgaben schaffen attraktive Rahmenbedingungen für mich als Mitarbeiter, die durch weitere Freiheiten und Entwicklungsmöglichkeiten ergänzt werden.

Ich habe eine zweijährige Tochter. In diesem Zusammenhang genieße ich die Freiheit, meine Arbeitszeit flexibel einzuteilen und von zuhause zu arbeiten. An solchen Tagen bringe ich unsere Tochter entweder morgens in die Kita oder hole sie am Nachmittag ab. Ich nehme mir dann bewusst Zeit für meine Tochter und kann gegebenenfalls abends arbeiten, wenn meine Tochter schläft. Für Hobbies gilt das natürlich genauso. Ich gehe gerne morgens eine Runde Joggen. Wenn ich von Zuhause arbeite, lässt sich das viel einfacher in den Tag integrieren, weil die halbe Stunde Fahrzeit ins Büro entfällt.

Bei uns in der Abteilung wird das hybride Arbeitsmodell sehr flexibel gelebt. Ich bin meist 3 Tage in der Woche im Büro und 2 Tage arbeite ich mobil. Dies ist natürlich abhängig von Lieferantenterminen oder Dienstreisen.

Während der letzten fünf Jahre konnte ich an diversen Kursen und Weiterbildungen teilnehmen. Besonders die Teilnahme am Rheinmetall Negotiation Certificate und dem Young Manager Programm haben mich persönlich und fachlich enorm weitergebracht und mich auf zukünftige Führungsaufgaben vorbereitet.

Nachgefragt – Carsten Klebe, Referent Corporate Controlling

Carsten Klebe hat Ende 2021 ein sechsmonatiges Praktikum im Konzerncontrolling der Rheinmetall AG in Düsseldorf begonnen. Im Anschluss wurde der 29-jährige übernommen und betreut jetzt als Beteiligungscontroller die Gesellschaften der Division Power Systems.

Durch das positive Feedback meines Bekannten Jonas Lütke-Holz, der als HR-Controller im Konzern tätig ist, bin ich auf Rheinmetall aufmerksam geworden. Heute arbeiten wir als Kollegen im Konzerncontrolling der Rheinmetall AG.

Rheinmetall als börsennotierter internationaler Technologiekonzern hat mich als Arbeitgeber gereizt, weil ich als Wirtschaftsingenieur großes Interesse an Technik und Finanzen habe. Zusätzlich beschäftige ich mich auch privat mit dem Thema Börse und Aktien.

3996
“Rheinmetall als innovativer Technologiekonzern bietet mir das ideale Umfeld, um meine Begeisterung für Technik und Wirtschaft auszuleben.”
Carsten Klebe

Referent Corporate Controlling bei Rheinmetall in Düsseldorf

Mein Job macht mir große Freude! Durch die vielfältigen und herausfordernden Aufgaben in Zusammenarbeit mit einem kompetenten und kollegialen Team, erhalte ich die optimale Möglichkeit, mich stetig fachlich sowie persönlich weiterzuentwickeln.

Neben meiner Funktion als Ansprechpartner für die Division Power Systems erstelle ich als Beteiligungscontroller u.a. das Managementreporting des Konzerns, das dem Vorstand als Entscheidungsgrundlage dient.

Die Mitwirkung beim Planungsprozess, die Erstellung von Ad-hoc Anfragen und Wirtschaftlichkeitsanalysen für den Vorstand sowie die Implementierung und Weiterentwicklung von Prozessen, sind ebenfalls Bestandteile meines Jobs als Corporate Controller bei Rheinmetall.

Zurzeit arbeite ich in einem hybriden Arbeitsmodell, also zu Teilen im Büro und im Homeoffice. Das mobile Arbeiten ermöglicht es mir die gewonnene Fahrzeitersparnis für meinen Sport zu nutzen. So verbringe ich meinen Feierabend auf dem Tennisplatz oder gehe Laufen.

Durch den abteilungsübergreifenden Austausch lerne ich viele neue Arbeitskollegen kennen, was mir außerdem die Gelegenheit bietet, andere Perspektiven einzunehmen und Erfahrungen auszutauschen. Regelmäßige Workshops und Teamevents an den unterschiedlichen Rheinmetall-Standorten, sind ein weiterer Grund, warum ich mich mit Rheinmetall identifiziere und gerne zur Arbeit gehe. Die Transformation der Automobilbranche und die seit Jahresbeginn „eingeläutete Zeitenwende“ innerhalb der Verteidigungsbranche sorgen auch in Zukunft für einen spannenden Arbeitsalltag und garantieren mir stets die nötige Begeisterung für meine Arbeit.

Sie sind Einkäufer (m/w/d) oder Controller (m/w/d) und bereit für neue Aufgaben? Dann bewerben Sie sich jetzt für unsere Teams!

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-0

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG