jumpToMain
44263

28.11.2023 | Pressemitteilung

Rheinmetall erhält einen weiteren Auftrag über Kühlmittelpumpen im mittleren zweistelligen MioEUR-Bereich von einem internationalen Automobilhersteller

Keyfacts
  • Rheinmetall erhält weiteren Auftrag von einem internationalen Automobilhersteller
  • Gesamtauftragswert im mittleren zweistelligen MioEUR-Bereich
  • Gewinn weiterer Marktanteile im Bereich der neuen Abgasnorm Euro 7
  • Aufträge für weitere Service-Dienstleistungen erwartet

Rheinmetall hat von einem der größten internationalen Automobilhersteller weltweit einen weiteren Auftrag über elektrische Kühlmittelpumpen erhalten.
Das Auftragsvolumen liegt im mittleren zweistelligen MioEUR-Bereich. Durch den weiteren Auftrag gelingt es dem Technologiekonzern, im Bereich der neuen Abgasnorm Euro 7 weitere Marktanteile zu gewinnen.

Die Produktion startet bereits im Jahr 2024 und läuft über acht Jahre bis zum Dezember 2031. Geordert wurden knapp zwei Millionen elektrische Pumpen des Typs WUP3. Auch für diese Beauftragungen gab die Qualität der Produkte den Ausschlag dafür, dass sich der Technologiekonzern gegen den Wettbewerb durchsetzen und die Ausschreibung gewinnen konnte.

Die Kühlmittelpumpe des Typs WUP3 ist als Nassläufer­pumpe ausgelegt, die sich durch eine geringe Schallemission auszeichnet. Durch die fehlende Gleitringdichtung ist die Reibung gering, wodurch eine lange Lebensdauer sicher­gestellt werden kann.

Rheinmetall ist Tier1-Lieferant für den Kunden. Auch diese Beauftragung lässt weitere Aufträge über Servicedienstleistungen erwarten. Der weitere Auftrag unterstreicht einmal mehr den Erfolg des Konzerns, mit qualitativ hochwertigen Komponenten aus dem Bereich Emissionsreduzierung weitere Marktanteile gewinnen zu können. Dieses Marktsegment gewinnt insbesondere durch die weitere Verschärfung der Emissionsgrenzwerte durch die geplante Euro-7-Abgasnorm ab dem Jahr 2025 zunehmend an Bedeutung.

Die Rheinmetall-Division Sensors and Actuators steht bei Thermo- und Fluidmanagement-Anwendungen im Mobility- und Industriebereich für herausragende Kompetenz. Die Business Units Air Management, Thermal Management und Electrification & Digitalization sowie die Business Area Hydrogen entwickeln Lösungen für die großen Herausforderungen der Mobilität wie Downsizing, Emissionsreduktion und Effizienzsteigerung bei gleichzeitiger Leistungsoptimierung. Das umfassende Produktportfolio deckt vielfältige AGR-Systeme, elektromotorische Drossel-, Regel- und Abgasklappen, Magnetventile, Aktuatoren und Ventiltriebsysteme sowie Öl-, Wasser- und Vakuumpumpen für Pkw, Nutzfahrzeuge und Offroad-Anwendungen von light- bis heavy-duty sowie Industrieanwendungen ab.

Kontakt
31579

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 211 473-4748

Fax: +49 211 473-4157

Taking responsibility in a changing world
Kontakt

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG