jumpToMain
93439

21.12.2023 | Pressemitteilung

Rheinmetall erhält Auftrag von einem renommierten europäischen Bestandskunden über Abgasklappen in Höhe eines zweistelligen MioEUR-Betrags

Keyfacts
  • Rheinmetall erhält weiteren Auftrag über Abgasklappen
  • Kunde ist ein weltweit operierender Kunde aus dem Bereich Nutzfahrzeuge
  • Auftragswert im niedrigen zweistelligen MioEUR-Bereich
  • Auftrag knüpft an eine bestehende, mehr als zehnjährige Kundenbeziehung an

Der Technologiekonzern Rheinmetall hat von einem Bestandskunden aus dem Segment Nutzfahrzeuge einen weiteren Auftrag zur Lieferung einer sechsstelligen Anzahl von Abgasklappen erhalten. Dieser an die bestehende Kundenbeziehung und die bereits laufende kundenspezifische Produktion anknüpfende Auftrag hat einen Gesamtwert in Höhe eines niedrigen zweistelligen Mio EUR-Betrags.

Die beiden Konzerne verbindet eine seit mehr als zehn Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit. Rheinmetall beliefert den Kunden bereits heute als Tier1-Lieferant mit Abgasklappen. Die aktuelle Beauftragung bezieht
sich auf den japanischen Markt für leichte Nutzfahrzeuge mit Dieselantrieb. Die bereits laufende Produktion der Ventile für den Hersteller wird nun bis zum Ende des Jahres 2026 fortgeführt. Der Vertrag umfasst auch die Lieferung von Ersatzteilen in einem Umfang von 10% des Auftragswertes.

Abgasklappen sind für die Regelung der Abgasrückführrate von entscheidender Bedeutung. Die weiter fortschreitende Verschärfung der Abgasnormen zwingt die Hersteller im Bereich Nutzfahrzeuge zu einer nachhaltigen Reduzierung der Partikel- und Schadstoffemissionen.

Rheinmetall ist Systempartner bei allen Fragen der genauen Regelung der Abgasrückführrate, unabhängig davon ob Diesel- oder Ottomotoren, ob Pkw, Nutzfahrzeug oder Industriemotor. Das Kompetenzportfolio reicht auch über Hochdruck- und Niederdruck-Abgasrückführungssysteme, Kaltseiten- oder Heißseitenaufbau, „smart“ oder „non-smart“ sowie Metall- oder Kunststoffgehäuse. Die Produkte werden individuell auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt.

Das Marktsegment der dieselbetriebenen Nutzfahrzeuge wird trotz der hohen Bedeutung einer modernen emissionsfreien Mobilität noch für einen langen Zeitraum eine hohe Nachfrage generieren. Rheinmetall unterstreicht mit diesem Auftrag seine Expertise als kompetenter Partner im globalen Fahrzeugbau entlang der gesamten Modellvarianten, nicht nur im Bereich moderner Fahrzeuge, die rein elektrisch angetrieben werden, sondern auch weiterhin im Bereich der klassischen Antriebe.

Kontakt
31579

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 211 473-4748

Fax: +49 211 473-4157

Taking responsibility in a changing world
Kontakt

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG