jumpToMain
32719

19.06.2023 | Pressemitteilung

Produktneuheit für E-Mobilität: Rheinmetall entwickelt neue Wärmepumpe als Plug and Play-Lösung

Keyfacts
  • Rheinmetall entwickelt Komplettpaket für das Thermomanagement als Plug and Play-Lösung
  • Ausgelegt für 400- und 800-Volt Applikationen
  • Systemlösung erleichtert den Antrieb bei bestehenden und neuen Fahrzeugplattformen von Elektrofahrzeugen
  • Breites Einsatzgebiet für viele Branchen

Rheinmetall bietet eine neue Wärmepumpe für Elektrofahrzeuge als Plug and Play-Lösung an. Das kompakte Bauteil ist komplett vormontiert und befüllt. Durch das intelligente Kälte- und Wärmemanagement des neuen Kältemittelsystems kann nicht nur die Reichweite von Fahrzeugen und die Lebensdauer der Materialien erhöht werden, sondern auch der Komfort für die Autoinsassen. Sie wurde für die präzise Klimatisierung des Innenraums und die intelligente Konditionierung von Batterien in Elektrofahrzeugen und Antriebskomponenten entwickelt.

Aufgrund der immer höheren Anforderungen an das komplexe Thermomanage­ment moderner Elektrofahrzeuge steigt die Anzahl der Einzelkomponenten und Anschlüsse für den Kühl- und Kältemittelkreislauf stark an. Bereits hier setzt das neue Kältemittelsystem von Rheinmetall an, indem es durch seine kompakte Bauweise als Komplettsystem wichtigen Bau­raum einzusparen hilft. Die Systemlösung ist für 400- sowie 800-Volt-Applikationen ausgelegt. Sie liefert bis zu 8 kW nominelle Kühl- und bis zu 11 kW Heizleistung für Batterie- und Hybridsysteme. Sie ist als Plug and Play-Lösung erhältlich und erleichtert so die Elektrifizierung von Antrieben bei Nutzfahrzeugen, Baumaschinen und Booten insbesondere dadurch, dass das Komplettsystem sowohl in neue als auch in bestehende Fahrzeugplattformen integrierbar ist. Darüber hinaus eignet sich das Modul auch für kundenspezifische Einzelanwendungen.

Als aktives Element im Thermomanagement des Fahrzeuges sorgt die neue kompakte Wärmepumpe für die präzise Konditionierung von Batterie und Elektromotor und übernimmt außerdem die Klimatisierung des Innenraums. Das Kühlen oder Heizen erfolgt hierbei über einen angeschlossenen Kühlmittel­kreislauf aus Wasser und Glykol. Insbesondere durch die möglichst präzise, intelligente Steuerung leistet das optimierte Thermomanagementsystem von Rheinmetall einen wichtigen Beitrag zu einer wirtschaftlichen, effizienten und komfortablen Elektromobilität, so dass die Lebensdauer der Bauteile und zudem die Reichweite der Fahrzeuge signifikant erhöht werden können.

Mit dem Komplettpaket einer Plug and Play-Lösung für Kältemittelsysteme gelingt Rheinmetall ein weiterer Schritt in den Zukunftsmarkt der Elektromobilität, der ein hohes Wachstumspotenzial besitzt.

Weitere Informationen zum Produkt auch unter: www.rheinmetall.com/energyrecoverysystems

Kontakt
31579

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 211 473-4748

Fax: +49 211 473-4157

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG