jumpToMain

Elektrische Schubumluftventile

Elektrische Schubumluftventile sorgen für ein optimales Betriebsverhalten von aufgeladenen Otto-Motoren, indem beim Schubbetrieb kurzzeitig ein Bypass am Verdichter geöffnet wird. Dadurch wird der Turbolader auf Drehzahl gehalten und das so genannte „Pumpen“ verhindert. Geräuschverhalten und Lebensdauer werden dadurch nachhaltig verbessert.

Schubumluftventile sind für den Anbau direkt am Abgasturbolader konzipiert und für extreme Anforderungen hinsichtlich Druck und Temperatur ausgelegt. Ein Verbau an der Ladeluftleitung oder am Ladeluftkühler ist ebenfalls möglich.  Durch die integrierte Druckkompensation sind die Ventile weitgehend unabhängig von dem anstehenden Ladedruck und für alle Turbomotoren geeignet.
1816
Kompaktes Schubumluftventil

Kompaktes Schubumluftventil (CSUV)

Elektrische Schubumluftventile wurden bereits 2004 von Pierburg als erstem Hersteller im Markt eingeführt und sind seitdem weltweit bei weit mehr als 100 Millionen Motoren verbaut. Mittlerweile ist die 6. Generation im Einsatz. Trotz laufend gestiegener Anforderungen ist diese durch umfangreiche Optimierungen kleiner, leichter und leistungsfähiger als alle anderen Ventile auf dem Markt.

Neben der standardmäßigen Ausführung, die ausschließlich durch Magnetkraft betätigt wird, gibt es noch eine kompakte Bauform. Dabei wird zusätzlich der Ladedruck zur Unterstützung beim Öffnen ausgenutzt, wodurch eine noch deutlich kleinere Ausführung möglich ist. Diese Ventile werden überwiegend am Ladeluftkühler angebaut.
Kontakt

Alfred-Pierburg-Straße 1

41460 Neuss

Deutschland

Anfahrt

Telefon: +49 (0)2131 520-01

Fax: +49 (0)2131 520-645

Taking responsibility in a changing world
Kontakt

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG