claim

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Editorial des Vorstands der Rheinmetall AG

Rheinmetall stellt seinen ersten Corporate-Social-Responsibility-Bericht vor. Als ein Technologiekonzern mit einer über 125-jährigen Geschichte ist Nachhaltigkeit für uns kein Modewort des 21. Jahrhunderts, sondern schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Armin Papperger, Vorstandsvorsitzender der Rheinmetall AG:

"Für Rheinmetall ist Nachhaltigkeit kein Modewort, sondern zentraler Bestandteil unserer Unternehmensführung. Nachhaltiges Wirtschaften bedarf klarer Werte, der Bereitschaft zum Wandel und der Leistungsfähigkeit, Wachstum zu erzeugen. Wie wir uns dieser Herausforderung stellen, zeigen wir mit diesem Bericht."

WERTE. WANDEL. WACHSTUM.

Meine Kollegen im Vorstand und ich bekennen uns zu einer ganzheitlichen, transparenten, auf langfristigen wirtschaftlichen Erfolg ausgelegten Unternehmensführung, die neben ökologischen auch soziale und Corporate Governance Aspekte in unsere Geschäftstätigkeit integriert.

Wir leben in einer Zeit großer Umwälzungen, einschneidender Veränderungen und weltweiter Herausforderungen: Zunahme geopolitischer und ökonomischer Unsicherheiten, Globalisierung, demografische Faktoren, gesellschaftlicher Wertewandel, Ressourcenknappheit, neue Mobilitätskonzepte, Industrie 4.0, Klimawandel – um nur ein paar Schlagworte zu nennen.

Die Themen unserer Zeit betreffen auch uns als Unternehmen heute schon, aber erst recht in absehbarer Zukunft. Bei der Bewältigung der vielfältigen Anforderungen setzen wir auf unsere Stärken: Unternehmertum, Wandlungsfähigkeit, Mut zur Erneuerung und Innovationskraft.

Die Erwartungen an Unternehmen, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten, steigen. Verantwortung zu übernehmen, ist für uns selbstverständlich. Immer schon. Mobilität und Sicherheit sind und bleiben Grundbedürfnisse der Menschen. Rheinmetall Automotive arbeitet schon seit langem an Lösungen für eine umweltfreundliche Mobilität und trägt mit seinen Produkten dazu bei, dass der ständig wachsende Bedarf an Mobilität nicht im Widerspruch zum Schutz der Umwelt steht. Das Produktportfolio von Rheinmetall Defence ist darauf ausgerichtet, bestmöglichen Schutz für die Soldatinnen und Soldaten im Einsatz herzustellen. Gleiches gilt für die Einsatzkräfte, die die innere Sicherheit gewährleisten.

(v.l.n.r.) Peter Sebastian Krause, Horst Binnig, Helmut P. Merch

Beispiele für verantwortungsvolles Handeln quer durch die Rheinmetall Group finden Sie im Nachhaltigkeitsbericht 2017 der Rheinmetall AG.

Nachhaltigkeitsbericht 2017


Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und den Dialog mit Ihnen.


Düsseldorf, 10. Mai 2017
Der Vorstand der Rheinmetall Aktiengesellschaft

Armin Papperger, Peter Sebastian Krause, Horst Binnig, Helmut P. Merch

  • Rheinmetall AG

    Rheinmetall Platz 1
    40476 Düsseldorf
    Postfach 10 42 61
    40033 Düsseldorf
    Telefon: +49 211 473-01
    Fax: +49 211 473-4727