claim

Vorstand – Biografien

Armin Papperger
Diplom-Ingenieur
Jahrgang 1963
Nationalität: deutsch

Vorsitzender des Vorstands seit 1. Januar 2013
Mitglied des Vorstands seit 1. Januar 2012
Bestellt bis 31. Dezember 2021
Bei Rheinmetall seit 1990

Armin Papperger ist seit 1. Januar 2012 auch
Vorsitzender des Bereichsvorstands Defence der Rheinmetall AG.

Armin Papperger (Jahrgang 1963), ist seit 1. Januar 2013 Vorsitzender des Vorstands der Rheinmetall AG. Zugleich verantwortet er als Vorsitzender des Bereichsvorstands die Unternehmenssparte Defence. Nach dem Studium begann der diplomierte Ingenieur 1990 seinen beruflichen Werdegang im Qualitätsmanagement der Defence-Sparte des Rheinmetall-Konzerns. Nach einigen weiterführenden Stationen in diesem Bereich war er von 2001 an Geschäftsführer verschiedener Tochtergesellschaften des Unternehmensbereichs Defence. Im Juli 2007 wurde er zum Geschäftsbereichsleiter Waffe und Munition ernannt. Anfang 2010 übernahm Papperger die Verantwortung für die Geschäftsbereiche Fahrzeugsysteme sowie Waffe und Munition im Bereichsvorstand Defence. Seit 1. Januar 2012 ist er Mitglied des Vorstands der Rheinmetall AG.

Horst Binnig
Diplom-Ingenieur
Jahrgang 1959
Nationalität: deutsch

Mitglied des Vorstands seit 1. Januar 2014
Bestellt bis 31. Dezember 2021
Bei Rheinmetall seit 1997

Im Vorstand der Rheinmetall AG vertritt Horst Binnig den Unternehmensbereich Automotive sowie das Ressort IT.

Horst Binnig ist seit 1. Januar 2014 auch Vorsitzender des Vorstands der Rheinmetall Automotive AG, vormals KSPG AG.

Horst Binnig (Jahrgang 1959) gehört dem Rheinmetall-Vorstand seit Januar 2014 an. Im Vorstand der Rheinmetall AG vertritt Horst Binnig den Unternehmensbereich Automotive sowie das Ressort IT. Vor seinem Eintritt 1999 in die Rheinmetall Automotive AG war Binnig in leitenden Funktionen mittelständischer Anlagenbauer tätig. Stationen seiner Laufbahn bei Rheinmetall umfassten unter anderem Führungs- und Leitungspositionen in Unternehmen der Rheinmetall Automotive Division Hardparts. Zum 1. Januar 2013 wurde er zum Mitglied des Vorstands der Rheinmetall Automotive AG bestellt.

Helmut P. Merch
Diplom-Kaufmann
Jahrgang 1956
Nationaliät: deutsch

Mitglied des Vorstands seit 1. Januar 2013
Bestellt bis 31. Dezember 2021
Bei Rheinmetall seit 1982

Helmut P. Merch ist CFO der Rheinmetall AG sowie
CFO im Bereichsvorstand Defence der Rheinmetall AG.

Helmut P. Merch (Jahrgang 1956), seit 1982 für den Rheinmetall-Konzern tätig, ist seit 1. Januar 2013 Mitglied des Vorstands der Rheinmetall AG. Dort vertritt der diplomierte Kaufmann das Ressort Finanzen und Controlling. Er hat von Beginn an unterschiedliche Führungsaufgaben bei Tochtergesellschaften wahrgenommen, unter anderem als Spartenleiter und Vorstandsmitglied der ehemaligen Maschinenbau-Tochter Jagenberg AG und als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der früheren Elektronik-Tochter Aditron AG. Seit 2001 ist er Finanzvorstand des Unternehmensbereichs Defence.

Peter Sebastian Krause
Jurist
Jahrgang 1960
Nationalität: deutsch

Mitglied des Vorstands seit 1. Januar 2017
Bestellt bis 31. Dezember 2024
Bei Rheinmetall seit 1997

Peter Sebastian Krause ist Mitglied des Vorstands der Rheinmetall AG,
Mitglied des Vorstands der Rheinmetall Automotive AG und
Mitglied des Bereichsvorstands Defence der Rheinmetall AG.

Peter Sebastian Krause (Jahrgang 1960) ist seit 1. Januar 2017 Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Rheinmetall AG.
Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen begann er 1989 seine berufliche Laufbahn bei einer europäischen Arbeitgebervereinigung in Brüssel. Bevor Peter Sebastian Krause 1997 zur Pierburg GmbH, einer Tochtergesellschaft des Rheinmetall-Konzerns, wechselte, war er von 1992 an für die Unternehmerschaft Niederrhein/Krefeld tätig, deren Mitglieder er bei Fragen des Arbeits-, Tarif- und Sozialrechts beriet bzw. vertrat. Bei Pierburg nahm Peter Sebastian Krause in der nächsten Dekade verschiedene Führungsaufgaben und Geschäftsführungspositionen in den Bereichen Recht, Organisation, Produktion, Sozialwesen und Personal wahr bis er im Juli 2007 zum Mitglied des Vorstands der damaligen Kolbenschmidt Pierburg AG (heute: Rheinmetall Automotive AG) für das Ressort Personal bestellt wurde, eine Position, die er heute in Personalunion weiter wahrnimmt.
Nach langjähriger erfolgreicher Tätigkeit im Unternehmensbereich Automotive ist Peter Sebastian Krause im Januar 2014 zum Generalbevollmächtigten der Rheinmetall AG ernannt worden. Sein Verantwortungsbereich umfasste neben der Leitung des Zentralbereichs Personal die Zuständigkeit für den Kreis der Obersten Führungskräfte der Rheinmetall Group. Nachfolgeregelungen im Unternehmensbereich Defence führten im Januar 2014 zudem zu seiner Berufung in den Bereichsvorstand Defence.