Der Bedarf an erneuerbaren Energiequellen ist heute größer als je zuvor. Und er wird in Zukunft noch weiter wachsen. Wasserstoff wird zum entscheidenden Schlüsselelement, auf dem Weg, die fossilen Brennstoffe mit ihren CO2-Emissionen nach und nach vollständig zu ersetzen. Der großflächige Einsatz von grünem Wasserstoff als klimaneutralem Energieträger, seine Erzeugung unter Verwendung erneuerbarer Energie, seine Lagerung und sein Transport sind wesentliche Voraussetzungen zur Erreichung der lebenswichtigen nationalen und globalen Klimaziele. Das schafft zugleich ein enormes Wachstumspotenzial für die Wasserstoffwirtschaft.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Wasserstoff sind breit und umfassend: Wasserstoff eignet sich als Rohstoff für die Industrie, als synthetischer Energieträger oder als nachhaltiger Treibstoff für Brennstoffzellen (hier finden Sie eine Grafik wie grüner Wasserstoff als nachhaltiger Treibstoff für die Brennstoffzelle hergestellt wird). Er wird eine entscheidende Rolle bei der Dekarbonisierung der Industrie, bei der emissionsfreien Mobilität, bei der Erzeugung von Wärme spielen. So schätzen Experten wie etwa die globale Unternehmensinitiative Hydrogen Council , dass der Anteil von klimaneutral hergestelltem Wasserstoff am Endenergiebedarf von heute etwa 2 % auf fast 20 % in den kommenden fünf Jahren wachsen wird. Weltweit wird bis zum Ende dieses Jahrzehnts mit einem Marktpotenzial für die Wasserstoffwirtschaft von über 100 MrdEUR jährlich gerechnet. Davon entfallen allein 30 MrdEUR auf die reine Wertschöpfung.

Rheinmetall ist Teil dieser Wertschöpfungskette und ein Treiber dieser Wertschöpfung. Wasserstoff ist wichtiges Element unserer Strategie. Wir beschäftigen uns mit den mobilen wie auch den stationären Anwendungen der Wasserstofftechnologie. Neben der sicheren Erzeugung und Distribution von Wasserstoff sowie der Datensicherheit für die Wasserstoffinfrastruktur wird der Schwerpunkt unseres Engagements auf dem Brennstoffzellensystem selbst liegen.

Rheinmetall verfügt heute schon über Technologien und Produkte, die bei der Weiterentwicklung der Energie von Morgen notwendig werden: das Spektrum reicht von der erneuerbaren Stromerzeugung über die Produktion von Wasserstoff, seiner Lagerung, seiner Verteilung bis hin zur Nutzung.

"The Green Road" zur Wasserstoffnutzung

Hinweis: Bei Klick auf die Rheinmetall-Icons werden Technologien und Produkte von Rheinmetall aufgelistet, die die Wasserstoffnutzung schon heute unterstützen.

Erneuerbare Stromerzeugung

  • Gleitlager
  • AC/DC-Umrichter

Wasserstoffproduktion

  • Bi-Polarplatten
  • H2-Regelventile
  • Wasserabscheideventile
  • Umwälzpumpen

H2-Transport und Lagerung

  • H2-Regelventile
  • Volumen-/Massenmessung
  • Konditioniersystem

H2-Nutzung

  • Kühlmittelpumpen/-ventile
  • Anoden-Rezirkulationsgebläse
  • Gas-/Wasserstoff-Regelventil
  • Luftzufuhr (Gebläse/Kompressor)
  • Bi-Polarplatten
  • Hochdruck H2-Regelventil (Tankseite)
  • H2-Sensor
  • E-Antriebe

Das Produktspektrum von Rheinmetall zur Wasserstoffnutzung

Das Know-how von Rheinmetall spielt schon jetzt eine wichtige Rolle.

Und das kommt nicht von ungefähr: Denn unsere Entwickler arbeiten schon seit über 20 Jahren an Produkten für die Brennstoffzelle. Wir sind Entwicklungspartner unserer Kunden und inzwischen mit innovativen Produkten im Markt erfolgreich unterwegs.

Ein Beispiel, wo schnelle Entwicklungen gefordert sind, ist der Straßengüterverkehr. Er allein verursacht mit 47 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr ein Drittel aller Verkehrsemissionen in Deutschland. Die Europäische Union (EU) fordert den CO2-Ausstoß bis 2030 um 55 % zu reduzieren. Um dieses Ziel zu erreichen, halten Experten den Wasserstoffantrieb via Brennstoffzelle bei Lkw und Bussen für absolut notwendig. Deren Forderung: 100.000 Wasserstoff-Lkw in Deutschland und 1.500 Wasserstofftankstellen bis 2030.

Deutschland will in der Wasserstofftechnologie eine führende Rolle in Europa und weltweit einnehmen. Deshalb gibt es die Nationale Wasserstoffstrategie und verbunden damit Technologieförderprogramme für Wasserstoff als flexiblem und umweltfreundlichen Energieträger der Zukunft. Bis 2030 stellt die Bundesregierung über 12 Milliarden Euro als Anschubfinanzierung zur weiteren Erforschung und Entwicklung dieser Technologie bereit.

Seit September 2021 ist auch Rheinmetall Teil der durch Bund und dem Land NRW finanziell unterstützen Wasserstoff- und Brennstoffzelleninitiative. Rheinmetall ist industrieller Partner im Forschungs- und Entwicklungskonsortiums des Zentrums für Brennstoffzellen Technik (ZBT) in Duisburg, das als eines von vier in Deutschland geförderten Innovations- und Technologiezentren für Wasserstofftechnologie (ITZ) ausgewählt wurde.

Durch Klicken auf und Wiedergabe dieses Videos wird eine Verbindung zu YouTube aufgebaut. Hierbei findet eine Datenverarbeitung durch YouTube (Google) statt. Mit Wiedergabe des Videos willigen Sie in diese Datenverarbeitung und das Setzen von Cookies auf Ihrem Endgerät ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

FORZE VIII - Studententeam bringt der Brennstoffzelle das Rennen bei

Ähnlich wie der „Rosarote Panther“ aus den gleichnamigen Kriminalkomödien von Blake Edwards ist auch der von Studenten der Universität Delft gebaute Rennwagen Forze in Wahrheit ein wertvolles Kleinod: nämlich das aktuell weltweit einzige Brennstoffzellen-Rennfahrzeug im Le-Mans-Stil mit einem von der Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) homologierten Monocoque.

Unterstützung erhält der junge Rennstall gleich von mehreren Sponsoren. Teilweise reicht es dabei schon, dringend benötigte, jedoch hochpreisige Komponenten zur Verfügung zu stellen, so wie es Rheinmetall mit seinen elektrischen Pumpen macht.

Heartbeat 1/2021
Download (.pdf, 9,08 MB)

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.