10.03.2022

Rheinmetall ready to produce new infantry fighting vehicles in Slovakia

(Diese Meldung ist nur in englischer Sprache verfügbar.)

Rheinmetall AG of Duesseldorf, Germany, released details today of its plans for a new factory in Eastern Slovakia and a massive investment into the Slovak economy. The company is hoping to supply 152 KF41 Lynx Infantry Fighting Vehicles as part of the Slovak Armed Forces’ re-equipment programme.

Rheinmetall also revealed names and roles among its nationwide network of Slovak industrial partners, all of whom, like the new factory in Eastern Slovakia, are scheduled to take part in delivering the Slovak Army’s IFV requirements as well as being integrated into the Rheinmetall Global Supply Chain for the Lynx and other military products manufactured for export.

The Slovak Ministry of Defence has budgeted €1.7 billion for the replacement of Slovakia’s ageing fleet of Soviet-era BVP-2s. Rheinmetall will re-invest more than half of this sum into the Slovak economy, with the new factory taking responsibility for delivering 80 per cent of the Slovak Armed Forces’ IFV fleet.

New manufacturing plant at Moldava nad Bodvou

The centrepiece of Rheinmetall’s announcement is a new factory at Moldava nad Bodvou, a town of 12,000 inhabitants in Eastern Slovakia.

The facility comprises 12,000 square metres of production lines plus a 15,000 square metre test area. The whole project represents an investment by Rheinmetall of €30 million.

The factory initiative has been warmly welcomed by the Mayor of Moldava nad Bodvou, Mr Slavomir Borovsky: „Moldava nad Bodvou sees this is project as a great opportunity to bring further prosperity and economic growth to the town and to contribute to the security of the Slovak Republic. We are interested in supporting Rheinmetall and providing assistance in the construction of their new plant.”

The new factory will become Rheinmetall’s principal centre in the Slovak Republic, responsible for the delivery of 80 per cent of the Ministry of Defence’s new IFVs. It will be the focus of Rheinmetall’s widespread network of Slovak industrial partners, which covers the whole country.

Significant local employment potential

Rheinmetall plans to recruit 150 local people and train them in 2023 and 2024 ready for production to begin in 2025. The jobs are mainly skilled roles in mechanical and electrical engineering.

The Moldava plant will manufacture chassis and turrets for the Lynx IFV as well as handling systems integration, testing and paintwork. It will also be equipped to provide maintenance for the Slovak Armed Forces’ IFV fleet, and is designed to be adaptable to accommodate further requirements from the Slovak army as well as export orders from abroad.

‘This is only the beginning’, said Mr Oliver Mittelsdorf, Executive Vice President Sales Tactical Vehicles. ‘The Lynx is proving a winner in world defence markets and the Moldava factory will provide many more opportunities for future job creation as orders for the Lynx and other products stream in’.

Nationwide network of Slovak industrial partners

Rheinmetall has its eyes on the future and has already established deep-rooted and long-term partnerships with Slovak companies in the defence systems engineering sector. The company has currently identified over 70 potential Slovak industrial partners.

A number of prominent organisations have already been integrated into the Rheinmetall supply chain. Among them are:

CSM Industry at Tisovec, who supplies Rheinmetall with engines, transmissions, cables, roof modules and other specialized components; EVPU at Nova Dubnica, who provide laser warning systems; Ray Service at Zilina, contributing specialized cable systems and electronic assemblies; Kinex at Velka Bytca; VRM at Trencin for Simulations; Aliter Technologies in Bratislava for communication systems; MSM Land Systems at Trencin;; and DMD Group in Dubnica nad Vahom, who are scheduled to become a Joint Venture partner with Rheinmetall in the new Moldava factory.

The joint venture of Rheinmetall with DMD Group and the integration of major partners of the Slovak Defence industry will ensure maximum economic benefit and reduced risk for the Slovak Republic.

Rheinmetall’s industrial integration track-record

Rheinmetall has a proud history of making investments and forging alliances with industrial partners in Central Europe. This began twenty years ago at Usti nad Labem in the Czech Republic, where Rheinmetall is now a major employer and has encouraged the growth of a highly-skilled local workforce. More recently Rheinmetall announced the building of a brand-new factory at Zalaegerszeg in Hungary.

Mr Paul Walf, Head of Corporate Coordination Central Europe for Rheinmetall Group, explains: ‘We have a concrete plan for the creation of a powerful Central European defence industry network, he said. ‘We have been gradually piecing together the components and partners, and it’s working: we are winning orders on world markets which bring direct economic benefits to our employees and partners here at home’.

Walf stresses the strategic nature of this programme: ‘It’s large-scale and long-term’, he says. ‘This combination of Rheinmetall ownership and industrial partnerships is forming a central European complex of interlocking specialists which is already proving capable of challenging the established majors in world defence markets’.

For more information about the Lynx KF41 please visit:

www.rheinmetall-defence.com/Lynx

Rheinmetall AG

Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rheinmetall Platz 1
40476 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 211 473-4748
Fax: +49 211 473-4157

Pressemitteilung Pressemitteilung (Slowakisch)

Pressemitteilung teilen

Privatsphäre-Einstellungen

Wir legen großen Wert auf eine transparent Information rund um das Thema Datenschutz. Sie werden auf unseren Seiten genau informiert, welche Einstellungen Sie wählen können und was dieser bewirken. Sie können Ihre gewählte Einstellung jederzeit wieder ändern. Ganz gleich, welche Auswahl Sie treffen, wir werden keine Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen). Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Mehr erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Ändern Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen durch klicken auf die entsprechenden Buttons

Notwendig

Systemnotwendige Cookies sorgen für die korrekte Funktion der Webseite. Ohne diese Cookies kann es zu Fehlfunktionen oder Fehlermeldungen kommen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • die Einstellungen, die Sie auf dieser Seite getroffen haben, speichern

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Komfort

Die Cookies erleichtern einen komfortablen Besuch der Webseite und speichern beispielsweise Einstellungen, damit Sie diese nicht bei jedem Besuch der Seite erneut durchführen müssen.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.
  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Statistik

Statistik Cookies erlauben uns, anonymisiert - ohne dass Rückschlüsse auf Sie als Person gezogen werden können - Auswertungen über das Nutzungsverhalten unserer Webseite zu erstellen. Wir haben dadurch die Möglichkeit die Performance der Seite zu messen und diese laufend zu verbessern, um Ihnen ein verbessertes Nutzungserlebnis zu bieten.

Diese Webseite wird:

  • systemnotwendige Cookies speichern
  • Ihre Einstellungen, wie z.B. Sprachauswahl oder Cookie Banner, speichern, um diese nicht wiederholt vornehmen zu müssen.
  • Besuche anonym auswerten und daraus Rückschlüsse für die Optimierung unserer Webseite ziehen.

Diese Webseite wird bei dieser Einstellung niemals:

  • Rückschlüsse auf Sie als Person ziehen (außer Sie haben Ihre Daten explizit eingegeben, z.B. in Kontaktformularen)

Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Bei der Auswahl „STATISTIK“ werden auch Cookies von Google Inc. mit Sitz in den USA eingesetzt. Durch diese Auswahl willigen Sie zugleich gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich ein, dass Ihre durch diese Cookies erhobenen Daten auch durch Google in den USA verarbeitet werden können. Die USA wurden vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingestuft. Weitere Informationen zum Umgang von Google mit dem Datenschutz finden Sie hier.


Die do-not-track (DNT) Einstellung Ihres Browsers wird von uns selbstverständlich generell respektiert. In diesem Falle werden keine Tracking Cookies gesetzt und keine Tracking Funktionen geladen.