jumpToMain

Über Rheinmetall

Der internationale integrierte Technologiekonzern

Über uns
Rheinmetall wurde im Jahr 1889 als „Rheinische Metallwaaren- und Maschinenfabrik Actiengesellschaft" gegründet. Heute ist Rheinmetall ein führender, global agierender, integrierter Technologiekonzern, der Komponenten, Systeme und Services für die Sicherheitsindustrie und zivile Industrien entwickelt und vertreibt.

Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen.
Herr Armin Papperger ist Vorsitzender des Vorstands seit 1. Januar 2013 und seit 1990 bei Rheinmetall tätig
"Rheinmetall übernimmt Verantwortung in einer sich verändernden Welt. Als integrierter Technologiekonzern haben wir exzellente Voraussetzungen, um den Wandel der Märkte mitzugestalten und unsere ehrgeizigen mittelfristigen Ziele für nachhaltiges profitables Wachstum zu erreichen."
Armin Papperger

Vorstandsvorsitzender der Rheinmetall AG

Aufnahme in den deutschen Leitindex DAX 40

Die Rheinmetall AG wurde am 20. März 2023 in den DAX aufgenommen und ist damit zukünftig Teil des deutschen Leitindex. Die Deutsche Börse gab dies am 3. März 2023 bekannt. Aufgrund der Kursentwicklung der letzten Monate haben wir per Ende Februar 2023 den Ranglistenplatz 33 der börsennotierten Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung in Deutschland erreicht, der uns zum Aufstieg nach den Regeln der Deutschen Börse berechtigt.

Rheinmetall ist schon sehr lange auf dem Börsenparkett präsent. Nach der Gründung der Firma im Jahr 1889 erfolgte der Börsengang der damaligen Rheinischen Metallwaaren- und Maschinenfabrik Actiengesellschaft bereits im Jahre 1894. Rheinmetall war im Jahre 1996 Gründungsmitglied im MDAX (Mid-Cap-DAX) und wurde seitdem ohne Unterbrechung in diesem Aktienindex notiert.

Rheinmetall in Zahlen* 
605
MrdEUR Umsatz
913
MioEUR Operatives Ergebnis
99782
Operative Ergebnismarge
6914
MrdEUR Auftragsbestand (Backlog)
9844561
Mitarbeiter**
288
Standorte weltweit***

* Geschäftszahlen 2023
** Stand November 2023
*** Stand Februar 2024

Rheinmetall – Taking responsibility in a changing world
Struktur des Rheinmetall-Konzerns

Die Managementholding

Die Rheinmetall AG ist das Mutterunternehmen des Rheinmetall-Konzerns und hat ihren Sitz am Standort der Konzernzentrale in Düsseldorf, Deutschland. Sie bestimmt als Managementholding die langfristige strategische Ausrichtung sowie die Unternehmenspolitik des Rheinmetall-Konzerns. Des Weiteren nimmt sie Funktionen der Steuerung und Governance wahr und erbringt Dienstleistungen für Konzerngesellschaften. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören die Vorgabe von Zielen und Richtlinien, die Optimierung des Beteiligungsportfolios, die zentrale Finanzierung, das Risikomanagement sowie die Besetzung von Führungspositionen im Konzern. Support-und Servicefunktionen, wie z. B. Finanzen, Personal, Unternehmenskommunikation, Recht, Steuern, Informationstechnologie, interne Revision, Compliance, Corporate Social Responsibility sowie Mergers & Acquisitions, werden auf Konzernebene wahrgenommen. Die Rheinmetall AG sorgt für konzernübergreifend eingesetzte, standardisierte Planungs-, Kontroll- und Steuerungsverfahren und überwacht im Rahmen des Compliance-Management-Systems die konzernweite Umsetzung von Gesetzen, Richtlinien und Vorschriften nach einheitlichen Kriterien. 

Fünf Divisionen – ein Ziel

Die Konzernstruktur umfasst die fünf Divisionen Vehicle Systems Europe, Vehicle Systems International, Weapon and Ammunition, Electronic Solutions und Power Systems. Der Technologietransfer zwischen den einzelnen Bereichen und die Fokussierung auf zukunftsfähige Technologien und Geschäftsfelder mit großem Potenzial für nachhaltiges Wachstum und Wertsteigerung bilden die Eckpfeiler der Struktur.

Unser Fokus – Sicherheit und Mobilität

Rheinmetall agiert als international tätiger Konzern mit technologisch führenden Produkten und mit Dienstleistungen auf unterschiedlichen Märkten. Die Segmente für Sicherheitstechnik und für Mobilität bilden den Umsatzschwerpunkt. Globalisierung, Protektionismus, Digitalisierung sowie Disruption und Transformation in Branchen und Industrien, insbesondere im Bereich der Automobilindustrie, wie auch die zunehmende Häufigkeit und Intensität von Konflikten und militärischen Auseinandersetzungen, wie sie etwa im Krieg Russlands gegen die Ukraine ihren Ausdruck finden, führen zu einem wachsenden Bedürfnis nach Mobilität und Sicherheit.

Rheinmetall erfüllt mit seinem Produktportfolio diese zentralen Grundbedürfnisse der modernen Gesellschaft.

Verteidigungs- und Sicherheitstechnik
Zivile Aktivitäten für Mobilität
Pressemitteilungen
Sprechen Sie uns an
Haben Sie Fragen zu Rheinmetall? Suchen Sie einen Ansprechpartner für ein Produkt oder eine Dienstleistung? Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Kontakt
1216

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Anfahrt

Postfach 10 42 61

40033 Düsseldorf

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Telefon: +49 211 473-01

Fax: +49 211 473-4727

© 2024 Rheinmetall AG